Istobal erhöht den Umsatz in 20015 um 19%

By 3 Februar, 2016NACHRICHT
BALANCE-2015

ISTOBAL hat den Umsatz im Jahr 2015 um 19% im Vergleich zum Vorjahr 2014 erhöht und das Geschäftsjahr mit 117 Mio. Euro abgeschlossen, somit hat das Unternehmen das EBIDTA erheblich erhöht, nämlich von 7,4 Mio. Euro im Jahr 2014 auf 12 Mio. im Jahr 2015.

Die Filialen in Spanien, Brasilien und USA sind diejenigen, die im Jahr 2015 das größte Wachstum verzeichnet haben, wobei die spanische Filiale um 30% und die anderen zwei Filialen um 20% im Vergleich zum vorigen Geschäftsjahr gewachsen sind. Grund dafür ist der erhebliche Verkaufszuwachs bei den Waschanlagen.

Frankreich und die Türkei sind die wichtigsten Exportmärkte gewesen. In der Tat sind die Türkei und die Slowakei die Länder mit dem größten Verkaufszuwachs gewesen. Der Zuwachs in der Türkei betrug 35% aufgrund der  erhöhten Vermarktung von Portalwaschanlagen und chemischen Betriebsmitteln. In der Slowakei hat sich das Verkaufsvolumen aufgrund des Zuschlags für das Submissionsangebot des ungarischen Mineralölkonzerns MOL verdreifacht.

Die Serie chemischer Betriebsmitteln hat mit 40% im Vergleich zu 2014 den größten Zuwachs erlebt.  Ebenfalls erheblich gestiegen ist der Verkauf von automatischen Portalwaschanlagen, SB-Zahlungsterminals und der gesamten Serie der Ergänzungen, diese letzte aufgrund des Zuschlags des Mineralölkonzerns MRH, durch den sich Istobal im Vereinigten Königreich als führender Anbieter und Lieferant von Ergänzungen für die Fahrzeugwäsche etabliert hat.

Für das Jahr 2016, wird eine Umsatzsteigerung von fast 10% vorgesehen. Der Expansionsplan wird sich in diesem Jahr darauf konzentrieren, die Präsenz auf den bereits von uns erschlossenen Märkten zu stärken sowie neue Märkte mit großem Potential – wie Australien und China – zu erschließe.