ISTOBAL stellt erstmals in Brasilien aus

By 30 August, 2013NACHRICHT, Uncategorized
trira feria brasil Unsere kürzlich gegründete Filiale in Brasilien, die ISTOBAL do Brasil Ltda., hat erstmals an der 11. Referenzmesse der Branche, derExpopostos & Conveniência 2013, teilgenommen, die vom 27. bis zum 29. August im Expo Center Norte von São Paulo stattfand.Normalerweise ist auf dieser Messe alles Erforderliche zur kompletten Ausstattung von Tankstellen in einer einzigen Halle untergebracht, und die entsprechenden Shops mit Produkten aus der Convenience-Branche befinden sich ebenfalls in derselben Halle. Auf dem 45m2 großen Stand der Firma, eine der wenigen Firmen, die die Branche der Wäsche in Brasilien vertraten, wurde dem brasilianischen Publikum zum ersten Mal die Portalwaschanlage M’START vorgestellt, die zu dieser Gelegenheit mit den Dekor-Vinylen Hexa und dem von ISTOBAL patentierten Walzensystem link-it ausgestattet war. Das Walzensystem wurde für die Messe mit link-foam-Walzen aus Schaumstoffmaterial in Rot-Grau ausgestattet. Ebenfalls wurde die neue physikalische Wasseraufbereitungsanlage Zeolis innerhalb eines Modulbox-Schranks mit Vinyl-Dekoren vorgestellt, die den Anlagenbetrieb erklärten. Die restlichen Produkte der umfangreichen Waschserie von ISTOBAL sowie die spezifisch für den brasilianischen Markt konzipierten NUFA-Waschanlagen HEAVYWASH, waren durch Bilder und Videos vertreten, in denen ihre Eigenschaften sowie diverse Waschprogramme. vorgestellt wurden.Der Generaldirektor unserer brasilianischen Filiale, Herr Enrico Provasi, erklärt: „Für ISTOBAL ist dies die erste Teilnahme an eine Messe in Brasilien. Wir wollten die klare Botschaft geben, dass ISTOBAL in Brasilien angekommen ist und dort bleiben wird, und ich denke, wir haben es geschafft. Unsere Politik basiert auf der Qualität der Produkte und unseres technischen Kundendienstes, die außerhalb unserer Landesgrenzen schon seit Jahren hoch geschätzt und sehr gut bewertet werden. Meines Erachtens liegt hier das große Unterscheidungsmerkmal hinsichtlich der aktuellen Realität des brasilianischen Marktes. Wir sind mit den während der Messetagen geknüpften Kontakten sehr zufrieden, sowohl bzgl. der Menge als auch der Qualität. Ebenfalls zu unserer Zufriedenheit ist das Interesse des brasilianischen Publikums an unseren Produkten gewesen.“ Gemäß Quellen offizieller Stellen ist die elfte Austragung der ExpoPostos & Conveniência 2013 das landesweit einzige Event aus der Branche, und es bietet Tankstelleninhabern, Convenience-Shops, Wiederverkäufern, Franchisenehmern und Geschäftsführern von Unternehmen aus der Branche die Gelegenheit, sich in puncto Neuheiten in ihren Segmenten zu aktualisieren sowie die eigenen Dienstleistungen zu erweitern. Erwartet werden nach Beendigung der Messe mehr als 18 Tausend Besucher. Die Wachstumsvorschau der Ausstelleranzahl belief sich auf 10%. Im Jahr 2012 nahmen in Rio de Janeiro über 12 Tausend Menschen sowie 170 Marken aus dem gesamten Land teil. „Der Erfolg der letzten Austragungen beweist, dass sich die ExpoPostos & Conveniência stetig als das wichtigste brasilianische Treffen von Profis, Tankstellen, Ausstattungen und Convenience konsolidiert. Es handelt sich um eine einzigartige Gelegenheit, Geschäfte zu machen und Kenntnisse auszutauschen. Die Messeaussteller trafen sich mit allen Kaufentscheidern für über 36 Tausend Tankstellen und sechs Tausend Convenience-Shops aus dem gesamten nationalen Hoheitsgebiet“ erläutert Rubens Slaviski, Geschäftsführer des Events.